Neuer Grill: Napoleon Prestige p500

//Neuer Grill: Napoleon Prestige p500

Neuer Grill: Napoleon Prestige p500

Bereits nach einem Jahr muss mein Weber Master-Touch GBS Special Edition weichen und Platz für einen Napoleon Gasgrill machen. Warum dem so ist, erfahrt ihr in diesem Blog Beitrag.

Ich war sehr zufrieden mit meinem Weber Kugelgrill. Allerdings hat ein Kohlegrill für mich zwei entscheidende Nachteile:

  1. Kohle verursacht Asche und die ist auf einem Balkon nicht sehr praktisch
  2. Es ist mehr Aufwand den Grill zu starten und die Temperatur einzuregeln

Aus diesem Grund musste ein neuer Grill her und es ist ein Napoleon p500 geworden. Der 4 Hauptbrenner, Backburner und Sizzle Zone haben meine Wahl auf den Napoleon fallen lassen.

Von welcher Marke man seinen Grill kauft, ist eine Frage des Geldbeutels und des Glaubens. Ich für meinen Teil würde bei einem Kugelgrill zu Weber und bei einem Gasgrill zu Napoleon greifen. Da es eine Glaubensfrage ist und der Artikel kein Testbericht ist, möchte ich an dieser Stelle auch nicht weiter auf den Grill eingehen. Ohne einen vergleichbaren Gasgrill eines anderen Herstellers, würde es am Ende auch nicht wirklich weiterhelfen! 🙂

Napoleon Prestige p500 in seiner Verpackung
Napoleon Prestige p500 in seiner ganzen Pracht
By |2017-02-16T11:01:17+00:00Juli 7th, 2016|News|2 Comments

About the Author:

Seit Jahren nehme ich an Meat Ups und Blog'n'Burger Events teil. Kein Wunder, dass dann auch ein Grill seinen Weg auf den Balkon gefunden hat. Mittlerweile stehen ein Napoleon Prestige p500 und ein BK Vertical Gas Smoker auf dem Balkon und weitere werden folgen. Ganz gleich ob warm oder kalt, solange Regen und Schnee die Glut nicht zum Erlöschen bringen wird gegrillt.