Weber Grillchallenge: Duett vom Lachs / Schweinekotelett mit Aprikosenchutney, Chorizo Spieß und mediterranem Gemüse

//, Fisch, Fleisch, Gemüse/Weber Grillchallenge: Duett vom Lachs / Schweinekotelett mit Aprikosenchutney, Chorizo Spieß und mediterranem Gemüse

Weber Grillchallenge: Duett vom Lachs / Schweinekotelett mit Aprikosenchutney, Chorizo Spieß und mediterranem Gemüse

Am Tag des Gartens fand die Weber Grillchallenge in Köln statt. Ich war einer der Kandidaten und erhielt 24h vor Beginn eine Zutatenlisten. Heute präsentiere ich euch meine Gerichte der Vorrunde.

Leider bin ich bereits in der Vorrunde mit 0,2 Punkten Rückstand ausgeschieden. Auch wenn es nicht zum Titel “Kölner Grill Champion” gereicht hat, war ich mit meiner Leistung sehr zufrieden.

Zutaten & Rezeptidee

Auf den ersten Blick war es nicht mein Warenkorb. Auf den zweiten Blick war es auch nicht mein Warenkorb. Nachdem ich mein Menü zusammengestellt hatte, habe ich mit Martin von BaconBakery ein Menü entworfen, dass sich gut anhörte. Leider hatte ich noch keines der Gerichte jemals gegrillt, weshalb es am Ende dann doch eher Freestyle Grillen war. Im Gegensatz zu meinen sonstigen Rezepten gibt es auch keine genauen Mengenangaben, da ich die Gerichte vorher nicht ausprobiert hatte.

Der Warenkorb

Weber Grillchallenge

Mein Plan

Weber Grillchallenge

Vorspeise

Die Haut vom Lachs entfernen und den Lachs in Würfel schneiden. Dann werden zwei Marinaden angerichtet.

Weber Grillchallenge
Weber Grillchallenge

Marinade 1: Senf, Honig, Dill und Joghurt vermischen.
Marinade 2: Saft einer halben Orange, Orangenabrieb, Ingwer und etwas Zitronengrass vermischen.
Danach den Lachs in der Marinade einlegen.

Weber Grillchallenge
Weber Grillchallenge

Der Lachs wurde erst auf der Holzplanke auf eine Kerntemperatur von ca. 60°C gebracht und die Bacon Variante danach noch scharf angegrillt. Am Ende wird beides auf dem Teller angerichtet und etwas Marinade darüber geträufelt. Mir hat es am Ende das Genick gebrochen, dass ich Salz bei der asiatischen Variante vergessen habe. 😉

Hauptgericht

Die vier Komponenten waren eine kleine Herausforderung. Während die Vorspeise in der Marinade lag, habe ich bereits das Chudney zubereitet und das Gemüse vorgeschnitten.

Das Chutney war relativ einfach. Alle Komponenten kleinschneiden und mit Honig abschmecken. Die Masse nur kurz in einer Pfanne erhitzen und dann runter vom Grill und abkühlen lassen.

Das mediterrane Gemüse habe ich in der Pfanne angebraten und danach in einem Päckchen aus Backpapier im indirekten Bereich des Grills garziehen lassen.

Weber Grillchallenge
Weber Grillchallenge

Für die Spieße habe ich die Drillinge in Scheiben geschnitten und angebraten. Diese wanderten ebenfalls als Päckchen auf den Grill. In die Päckchen kam noch etwas Öl, Salz und Thymian, da besonders Romanesco und die Drillinge etwas mehr Zeit zu Gar werden benötigen.

Weber Grillchallenge
Weber Grillchallenge

Am Ende habe ich Kartoffeln und Chorizo aufgespießt und erneut angegrillt. Den Koteletts habe ich ein schönes Branding verpasst und dann im indirekten Bereich auf Knapp unter 60°C Kerntemperatur gezogen. Den Rest hat dann die Zeit alleine geregelt! 😉

Den Parmesan habe ich auf ein Backpapier gestreut und auf dem Grill schmelzen lassen. Danach die Masse über die Rückseite einer kleinen Schale gestülpt. Heraus kam eine schöne Parmesanhippe für mein Chudney. Für das fertige Gemüse habe ich ein neues Päckchen zum Anrichten gebastelt, damit es schöner aussieht.

Was hättet ihr gemacht?

Ich war mit meinen Gerichten am Ende sehr zufrieden. Hättet ihr etwas anderes mit den Zutaten gemacht?

By |2017-02-16T11:01:13+00:00September 7th, 2016|Beilagen, Fisch, Fleisch, Gemüse|Kommentare deaktiviert für Weber Grillchallenge: Duett vom Lachs / Schweinekotelett mit Aprikosenchutney, Chorizo Spieß und mediterranem Gemüse

About the Author:

Seit Jahren nehme ich an Meat Ups und Blog'n'Burger Events teil. Kein Wunder, dass dann auch ein Grill seinen Weg auf den Balkon gefunden hat. Mittlerweile stehen ein Napoleon Prestige p500 und ein BK Vertical Gas Smoker auf dem Balkon und weitere werden folgen. Ganz gleich ob warm oder kalt, solange Regen und Schnee die Glut nicht zum Erlöschen bringen wird gegrillt.