Unboxing & Aufbau: tepro San Francisco

//Unboxing & Aufbau: tepro San Francisco

Unboxing & Aufbau: tepro San Francisco

2016 habe ich meinen Kugelgrill gegen einen Gasgrill ausgetauscht. Ende 2016 kam dann ein Smoker dazu. Irgendwie fehlt mir aber ein Kugelgrill mit Holzkohle. Diesen Zustand habe ich jetzt mit dem tepro San Francisco abgestellt.

tepro San Francisco im Überblick

Der tepro San Francisco ist ein klassischer Kugelgrill mit Ascheschale an der Unterseite. Die Zuluftregelung dient gleichzeitig zur Entfernung der Asche aus dem Grill.

tepro San Francisco

Eine Besonderheit ist die Höhenverstellung des Grillrosts. Wer seine Würstchen direkt grillt, kann einfach den Abstand zwischen Glut und Grillgut vergrößern und verringern. Wer indirekt grillt, wird die Temperatur mit der Zu- und Abluftsteuerung regeln.

tepro San Francisco

Unboxing  & Aufbau

Der Aufbau ist unkompliziert und geht schnell von der Hand. Es hat keine 20 Minuten gedauert. Man sollte allerdings vorher mal schauen, was wohin gehört. Zum Aufbau benötigt man nur einen Schraubenschlüssel, der im Lieferumfang enthalten ist.

Wir wünschen euch viel Spaß beim ersten längeren Video von uns.

Zwischenfazit

Der tepro San Francisco macht einen hochwertigen Eindruck. Doch wie immer findet man Punkte, die nicht perfekt sind. Der Aschetopf sitzt nicht perfekt. Es sind größere Lücken zwischen der Umrandung und dem Topf. Bei starkem Wind könnte die Asche unter Umständen hinausgeblasen werden. Die “Metallfeder”, welche den Aschetopf festhält, war bei uns nicht richtig gebogen. Diese kann man ohne großen Kraftaufwand etwas nach vorne biegen und schon hält alles.

Ich freue mich schon auf den ersten Einsatz in den kommenden Tagen.

tepro San Francisco

Test

In Kürze findet ihr hier den Link zu unserem Test des tepro San Francisco!

By |2017-02-24T09:27:19+00:00Februar 24th, 2017|Testberichte|Kommentare deaktiviert für Unboxing & Aufbau: tepro San Francisco

About the Author:

Seit Jahren nehme ich an Meat Ups und Blog'n'Burger Events teil. Kein Wunder, dass dann auch ein Grill seinen Weg auf den Balkon gefunden hat. Mittlerweile stehen ein Napoleon Prestige p500 und ein BK Vertical Gas Smoker auf dem Balkon und weitere werden folgen. Ganz gleich ob warm oder kalt, solange Regen und Schnee die Glut nicht zum Erlöschen bringen wird gegrillt.